Bestimmung Freie Radikale und Antioxidantienstatus im Körper

Was ist oxidativer Stress?

Freie Radikale sind aggressive und hochreaktive Verbindungen, deren ungepaarte Elektronen bestrebt sind, anderen Atomen oder Molekülen Elektronen zu entreißen. Sie reagieren mit diesen und bilden neue Radikale. Dadurch entstehen Kettenreaktionen, welche, wenn sie nicht unterbrochen werden, die Zellen schädigen.
Die Zellen des Körpers sind den Angriffen der freien Radikale nicht schutzlos ausgeliefert. Sogenannte Antioxidantien fangen die freien Radikale schon ab und entschärfen sie, bevor sie die Zellen schädigen können.

Was ist oxidativer Stress?

Ist der Körper einer zu hohen Konzentration an freien Radikalen ausgesetzt oder verfügt er über zu wenig Antioxidantien, entsteht oxidativer Stress.

Warum ist oxidativer Stress schädlich?

Unbehandelter oxidativer Stress verursacht Zellschäden und führt zu einer beschleunigten Alterung. Bei mehr als 150 Erkrankungen ist ein Zusammenhang mit oxidativem Stress bekannt:

© BIORADICALS 2014